2V0B8871kl

Personal Training, also persönliche Trainingsbetreuung ist mehr als nur eine Einzelstunde.

Personal Training heißt vor allem individuell.
Ich stelle mich individuell auf den Kunden ein – Zeit, Ort und Ziele werden speziell abgestimmt und festgelegt.

Der Trainierende wird nicht in ein Schema gepresst, sondern seine Wünsche und Vorstellungen, seine Besonderheiten und Eigenarten stehen im Vordergrund und bilden die Grundlage für sein Trainingskonzept.

Ob

Krafttraining,>>
Muskelaufbau,>>
Präventives Rückentraining,>>
Gewichtsreduktion,>>
Ernährungsberatung,>>
Problemzonentraining,>>
Kraftausdauer,>>
Cardiotraining>>
Ausgleichssport zu anderen Sportarten>> oder
Faszientraining>>

– wende Dich mit Deinen Fragen an mich.

Einzelstunden sind natürlich sehr effektiv und durch die Individualität erfolgversprechend, aber manche Menschen möchten nicht allein zum Trainieren kommen. Hier bietet sich auch die Möglichkeit in kleinen Gruppen bis 4 Personen zu arbeiten. Mit Freund oder Freundin macht das Training noch mehr Spaß und kann so die Motivation fördern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krafttraining:
Du bist Mitglied in einem Fitness-Studio und ich betreue Dich dort
vor Ort. Du bekommst nach einem Leistungstest einen Trainingsplan, mit
dem Du dann auch allein trainieren kannst. Zur regelmäßigen Kontrolle
sehen wir uns nach Termin.

Muskelaufbau:
Du bist Mitglied in einem Fitness-Studio und ich betreue Dich dort vor Ort. Du bekommst
nach einem Leistungstest einen Trainingsplan, mit dem Du dann auch allein trainieren kannst. Zur regelmäßigen Kontrolle sehen wir uns nach Termin.

Präventives Rückentraining:
Wo wir trainieren, können wir ganz spontan und individuell entscheiden. Dort, wo Du Dich am
wohlsten fühlst, werden wir arbeiten.

Gewichtsreduktion:
Wir arbeiten outdoor, indoor, wo Du möchtest und ich begleite Dein Training ebenso, wie Deine Ernährung.

Ernährungsberatung:
Zu jeder Art von Training gehört eine gesunde Ernährung. Für Dein Lieblingstraining gibt es auch eine optimale, spezielle Unterstützung durch die richtige Ernährung.

Problemzonentraining:
Immer wieder höre ich von den „Problemzonen“ der Menschen, mit denen ich arbeite. Ob an Po, Oberschenkeln, Bauch, Rücken oder Oberarmen – wir gehen sie an. Wo Du trainieren möchtest, entscheidest Du.

Kraftausdauer:
Wird oft als der Präventivsport schlechthin bezeichnet. Wo wir trainieren, können wir ganz spontan und individuell entscheiden.

Cardiotraining:
Präventivsport Nummer Zwei. Ausdauertraining ist gut für das Herz-Kreislauf-System, die Figur, die allgemeine Fitness und Gesundheit und ein beliebtes „Anti-Aging-Mittel.“
Wo Du trainieren möchtest, legen wir spontan fest.

Ausgleichssport zu anderen Sportarten:
Manche Sportarten belasten einseitig oder brauchen noch Unterstützung durch Kraft- bzw. Muskeltraining. Je nach Sportart arbeiten wir in Deinem Studio oder nach Wunsch.

Faszientraining:
Endlich wurde nachgewiesen, dass das alles umgebende und alles verbindende Fasziengewebe des Körpers für die Leistungsfähigkeit eines Sportlers, aber auch für Prävention und Rehabilitation eine enorme Bedeutung hat. Ein gut trainiertes und integriertes Fasziennetz beeinflusst die Kraftentwicklung und Kraftübertragung, sowie die Feinabstimmung einer Bewegung nachhaltig.
Nicht in der Nähe der Gelenke, sondern im Fasziengewebe befinden sich die Rezeptoren, welche für die Meldung über die Lage des Körpers im Raum verantwortlich sind.
So ist nun nicht die Haut unser größtes Sinnesorgan sondern es sind die Faszien.
Ist man beim Muskeltraining an seine Grenzen gestoßen, so ist durch ein gezieltes Faszientraining eine noch nicht absehbare Leistungssteigerung möglich.
Wo Du trainieren möchtest, legen wir spontan fest.